F.A.Q. – Fragen und Antworten

Dieser Artikel sammelt die am häufigsten gestellten Fragen zum Golden Retriever in einem einfach zu suchenden und zu verwendenden Artikel.

Ziel ist es nicht, umfassende, detailreiche und umfassende Antworten zu geben. Es soll „schnelle und zügige Antworten“ auf die häufigsten Fragen geben, die Uns regelmäßig gestellt werden.

Um eine umfassendere Abdeckung der gestellten Fragen zu erhalten, suchen Sie bitte den Rest der Website, auf der die Themen ausführlich behandelt werden.

Häufig gestellte Fragen über den Golden Retriever

Etwa 60 cm an der Schulter, das Gewicht liegt bei ca 27-38 KG.
Er wurde in England und Schottland sowohl als Landjäger als auch als Wasser-Apportierhund gezüchtet.
Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie eine Rasse aussehen könnte, lesen Sie sich unsere Homepage genau durch. Viele Eigenschaften des Golden Retrievers - sein starker Körper, sein Energieniveau und sein Enthusiasmus, seine Liebe zum Schwimmen und apportieren - sind in seinen Genen fest verankert, da sie für einen Retriever benötigt wurden um seine Arbeit zu machen.
Golden Retriever kommen nur in einer Farbe vor, aber der Farbton ihres Fells reicht von rötlich (wie ein Irish Setter) über mittelgold bis blass creme bis fast weiß (American Golden Retriever). Golden Retriever neigen dazu, schon in jungen Jahren weiß zu werden - das ist normal für die Rasse. Während des Winters verlieren einige Golden Retriever Pigmente auf ihrer Nase, die sich rosa verfärbt. Dies ist ein harmloser und vorübergehender Zustand, der als "Schneenase" bezeichnet wird.
Ihr seidiges Fell muss gekämmt werden, um Verhedderungen zu vermeiden, die sehr schmerzhaft sein können, da sie bei jeder Bewegung auf der Haut Ihres Hundes ziehen. Die schlimmsten Stellen Verwicklungen sind hinter ihren Ohren, hinter ihren Vorderbeinen (in ihren "Achselhöhlen") und auf ihrer Brust, ihrem Bauch und ihrer Leistengegend. Ihre Beine und Pfoten müssen auch gekämmt werden, und ihr Schwanz. Der Rest ihres Körpers kann einfach gebürstet werden.
In der Regel 10-12 Jahre. Einige erreichen 13-14 Jahre.
Ehrlich gesagt, männliche Golden Retriever haben Vor- und Nachteile, und weibliche Golden Retriever haben Vor- und Nachteile. Besuchen Sie uns, und lernen beide Geschlechter kennen und wir klären Sie auf.
Besuchen Sie uns öfters und wir werden dies gemeinsam Feststellen welches Welpen zu Ihnen am besten passt.
F.A.Q. – Fragen und Antworten
Diesen Beitrag teilen oder ausdrucken ...
Markiert in: