Haltung

Der Golden Retriever

ist ein vollkommener Familien Hund, nicht zur Unterhaltung geeignet. Braucht unbedingt Familien Anschluss, Nicht zur Zwinger Haltung geeignet. Wächst am liebsten mit Kindern auf, liebt auch ältere Leute und kann sich ohne weiteres darauf einstellen. Freilauf ist sehr wichtig, jedoch Kein strecken Läufer, wie z.B Setter oder Husky.  

Er liebt

ganz normale Spaziergänge und sollte unter einem Jahr nicht am Fahrrad laufen oder Treppen steigen oder unnötig von irgendwas herunterspringen. Er liebt Wasser, was der Name Retriever schon sagt. Auch Apportieren ist seine Leidenschaft, er passt sich allem an, ob jung ob alt. Hat ein großes Einfühlungsvermögen. Deshalb Kinder, Blinde, als Spürhund, Begleitschutz Hund, zum trailen, er ist für vieles zu begeistern.  

Deshalb sollte

man von Anfang an Welpen Schule besuchen dort kann man am besten rausfinden was ihm liegt. Das letztere wird die Trainerin einem mit auf den Weg geben und man kann danach handeln. Auch ein Golden Retriever ist ein Hund, wächst schnell heran und braucht seine Erziehung, dann aber ist er der beste Begleiter den man sich wünschen kann und wird ohne Umschweife immer treu an unserer Seite stehen.

Wasser ist

für einen Retriever das a und o, man sollte, wenn man Gelegenheit dazu hat, ihm schwimmen und Apportieren bieten, darin geht er auf. Leider liebt er auch jedes Schlammloch, Bach usw.  

Er liebt es

mit Kindern schwimmen zu gehen, im Sommer ist es für den Golden Retriever das größte Lob, er wird immer auf sie achten und anfangen zu jaulen wenn Gefahr besteht. Auch hält er kleine Kinder vom Teich ab und jankt, weil Gefahr droht, so machen es unsere ohne das man es ihnen beigebracht hat. Gerade die Rüden allem Widerspruch sind bei uns darin immer perfekt gewesen.  
Haltung
Diesen Beitrag teilen oder ausdrucken ...
Markiert in: